Inhalt

Verlegung der Stolperschwelle am Bahnhof mit Gedenkfeier

  • Datum bis

Am Mittwoch, den 5. Juni 2024 wird Künstler Gunter Demnig persönlich eine Stolperschwelle am Bahnhof Bedburg-Hau verlegen.

Die Stolperschwelle soll als Mahnmal für die über 2.500 Patientinnen und Patienten der damaligen Rheinischen Provinzial-Heil- und Pflegeanstalt Bedburg-Hau dienen, die zwischen 1940 und 1944 der nationalsozialistischen Ideologie zum Opfer gefallen sind. Vom Bahnhof Bedburg-Hau wurden sie in andere Einrichtungen oder direkt in Tötungsanstalten wie Grafeneck oder Brandenburg transportiert und ermordet.

Die Verlegung wird von einer öffentlichen Gedenkfeier begleitet. Diese findet ebenfalls am 05. Juni 2024 um 16 Uhr auf dem Parkplatz neben dem Zentralmagazin, Ecke Bahnstraße/ Buchenallee statt.

Alle Interessierten sind herzlich zur Teilnahme an der Verlegung und der Gedenkfeier eingeladen.

Veranstaltungsdetails
Veranstalter
Kommunikationsdetails
Name Gemeinde Bedburg-Hau
Telefon 0 28 21 / 660 0
E-Mail rathaus@bedburg-hau.de
Adresse
Rathausplatz 1
47551 Bedburg-Hau
Kontakt
Anastasia Kufeld
Telefon0 28 21 / 660 140
E-Mailanastasia.kufeld@bedburg-hau.de

Sie haben das Seitenende erreicht.