Inhalt

Kommunale Altkleidersammlung

12.12.2014

Kommunale Altkleidersammlung

 

Seit Beginn des Jahres 2014 betreibt die Gemeinde Bedburg-Hau eine kommunale Altkleidersammlung. An sechs Sammelstellen werden derzeit im Gemeindegebiet Textilien gesammelt. Im laufenden Jahr ist abzusehen, dass durch die Sammlungen Erlöse für den Gebührenhaushalt in vierstelliger Höhe erzielt werden. Die Anzahl der Sammelstellen wird sich ab Januar von 6 auf 14 erhöhen.

Ab dem 01.01.2015 stehen die orangefarbenen Altkleidercontainer an folgenden Standorten: 5 Container im Ortsteil Hau (Dreifachsporthalle, Bahnhof, Norma Supermarkt, Spielplatz Grüner Graben, Bahnübergang Horionstraße), 3 Container im Ortsteil Schneppenbaum (Hallenbad, Spielplatz Am Bersberg, Kindergarten Peter-van-de-Flierdt-Straße), 2 Container im Ortsteil Hasselt (Grundschule Friedenspfad, Bahnübergang Holzstraße), 1 Container im Ortsteil Qualburg (Friedhof), 1 Container im Ortsteil Louisendorf (Friedhof), 1 Container im Ortsteil Till-Moyland (Alte Schule) und 1 Container im Ortsteil Huisberden (Alte Schule).

In die Altkleidercontainer gehören alte Bekleidungstextilien (wie Jacken, Mäntel, Hemden, Hosen, Kleider, Schlafanzüge, Unterwäsche, Hüte, Mützen, Krawatten, Woll- und Strickwaren, Lederbekleidung), alte Schuhe und Haus- und Heimtextilien (wie Gardinen, Decken, Stoffe, Bettwäsche, Oberbetten, Kopfkissen, Stofftiere).

 

Ihr Kontakt

Schoofs, Anja

Fachbereich
Planen und Bauen
Telefon
0 28 21 / 660-25
Telefax
0 28 21 / 660-52
E-Mail
Anja.Schoofs@bedburg-hau.de
Zimmernummer
73