Inhalt Seitenleiste

 

 

Weiterführende Informationen

Informationen über die richtige Müllsortierung und den gültigen Entsorgungskalender finden Sie auf den allgemeinen Seiten zum Thema Abfallentsorgung.

Bestellungen und Abbestellungen von Müllgefäßen können telefonisch bei den zuständigen Mitarbeitern vorgenommen werden. Dort werden Ihnen auch Fragen zur Gebührenabrechnung beantwortet.

Möchten Sie, dass Ihre Steuern und Abgaben zukünftig bequem über das Lastschriftverfahren eingezogen werden?
Die Einzugsermächtigung können Sie auch bequem zuhause ausfüllen.


Inhalt

Abfallentsorgungsgebühren

 

Für die Abfallentsorgung erhebt die Gemeinde Bedburg-Hau kostendeckende Gebühren. Die Höhe der Abfallentsorgungsgebühren setzt sich gemäß Satzung aus folgenden Beträgen zusammen:

  • Für die Restabfalltonne (grauer Behälter) wird gestaffelt nach Volumen eine Gefäßgebühr berechnet:

    GefäßvolumenJahresgebühr
    60 Liter102 Euro
    80 Liter136 Euro
    120 Liter204 Euro
    240 Liter408 Euro

    Die Gemeinde berechnet in der Regel pro Person ein Volumen von 30 Litern. Das kleinste Gefäß hat ein Volumen von 60 Litern. Abweichungen nach oben sind jederzeit möglich.
  • Für organische Abfälle ist die Nutzung der braunen Bio-Tonne obligatorisch. Die Gebühr beträgt:

    GefäßvolumenJahresgebühr
    120 Liter60 Euro
    240 Liter120 Euro

    Bei Eigenkompostierung ist auf Antrag die Befreiung von der Nutzung der Bio-Tonne möglich.
  • Zusätzliche Gebühren für die grüne Papiertonne, für Glaskörbe bzw. für die gelbe Wertstofftonne werden nicht erhoben. Dies gilt auch für die zweimal jährlich duchgeführte Abfuhr von Gartenabfällen und die Sperrgutabfuhr.

 

 

Ihr Kontakt

Nienhuys, Peter

Fachbereich
Zentrale Dienste
Telefon
0 28 21 / 660-33
Telefax
0 28 21 / 660-52
E-Mail
Peter.Nienhuys@bedburg-hau.de
Zimmernummer
56